Das 1. Treffen der Figurenfreunde

Am 29.01.05 war es soweit, das 1. Treffen der Figurenfreunde fand in der Spielehöhle in Dinslaken statt. Gekommen waren etliche Leute die sich nicht scheuten ein paar ihrer Miniaturen mitzubringen und hinzustellen. Man konnte anfassen und begutachten. Es wurden etliche Fragen gestellt und man fand für das ein oder andere Problem Lösungen. In erster Linie ging es in dieser Art von Treffen um die Bemalung von Miniaturen und Gestaltung von Basen. Welche Farbe und welche Technik wird wann benutzt und wann ist es sinnvoll. Wieviel Aufwand muß man für welchen Effekt treiben. Die Gretchenfrage war sicherlich die Bemalungen von Confrontationminiaturen aus dem Hause Rakham. Das "Shaden" der Metalltöne ist bei den Künstlern von Rackham ziemlich gut. Gefragt wurde vor allen Dingen was ist denn "Shaden" ?
Das Grau bemalen von Metalltönen ist im Grunde schon sehr alt. Solange es Flachfiguren gibt solange gibt es das "Shaden". Denn diese Künstler benutzen keine Metalltöne um Metall effektvoll in Szenen zu setzten. Sie malen alle Rüstungen und Schwerter in verschiedene Grautöne. Die Künstler im vollplastischen Miniaturenbereich haben nun auch diese Art von bemalen für sich entdeckt. Jedoch sieht dies nicht bei den ein oder anderen ganz so toll aus, denn dieses Bemalen ist super schwer. Ich persönlich finde diese Art von Bemalung nicht immer passend. Richtig gemacht sieht es Klasse aus, nicht richtig gemacht sieht es eben nicht ganz so Klasse aus, gelinde ausgedrückt. Aber das war ja gar nicht das Thema, ich hoffe es hat allen beteiligten Spaß gemacht und Lust auf mehr. Am 26.02.05 findet dann das 2 Treffen der Figurenfreunde in Bottrop in der Druckertankstelle Bottrop auf der Gladbeckerstrasse statt. Andere Leute, andere Fragen, andere Miniaturen. Malzeugs nehme ich auf jedenfall mit, was zeigen kann man immer und es hat sich ja auch beim ersten Treffen gezeigt was man mit verschiedenen Metalltönen von verschiedenen Herstellern alles auf einer Miniatur bewirken kann.
Wie gesagt wer den ersten Termin verpaßt hat kommt einfach zum 2 oder 3. Termin vorbei.
Bernd


Weiter - Inhaltsverzeichnis