Liga der Magier
oder ‚Finde die Magischen Gegenstände‘ (Beta Version)

 

Hier sind sie also, die ersten Regeln des Turniersystems für Magic Challenge in der Beta-Version. Sie sind ausgiebig getestet und sollten einwandfrei funktionieren. Falls ihr aber noch Verbesserungen habt – wir haben ein offenes Ohr...

Die Liga der Magier ist immer auf der Suche nach magischen Gegenständen dafür ist jedes Mittel recht. Sieger ist der Magier, der 3 oder mehr magische Gegenstände nach Hause (Aufstellungszone) bringt. Das Spiel ist ebenfalls zu Ende, wenn einer der Magier besiegt wird, also sein Schutzschirm zerstört wurde. Das Spiel geht maximal über 15 Runden oder maximal 1,5 Stunden.

Spielbeginn
Die magischen Gegenstände werden auf der Spielfläche vom Spielleiter verteilt, und zwar so, dass jeder Magier eine reale Chance hat, diese auch zu bekommen. Nur der Magier kann die MG aufnehmen. Die Bewegung endet mit der Aufnahme. Die von ihm beschworenen Kreaturen beschützen ihn bei seiner Arbeit.

Die Magischen Gegenstände bringen unterschiedliche Magiepunkte die sofort eingesetzt werden können.

1. Magischer Gegenstand 10. MP
2. Magischer Gegenstand 20. MP
3. Magischer Gegenstand 30. MP
4. Magischer Gegenstand 40. MP
5. Magischer Gegenstand 50. MP

Magische Gegenstände können auch erst im 2. oder 3. Spiel eingesetzt werden.

Spielsystem
Gespielt wird nach den ganz normalen Magic Challenge Regeln. Das einzige, das anders ist, sind die Gegenstände. Sie können aufgenommen werden und bringen dem Magier nicht nur Magiepunkte sondern am Spielende auch Erfolgspunkte. Jeder Teilnehmer spielt 3 Spiele, egal wie viele Spieler teilnehmen. Der Zufall bestimmt die Spielpartner. Es sollte dabei ein System gefunden werden, welches gleiche Spielpartner vermeidet.

Abrechnung

- Wird das Spiel durch min. 3 magische Gegenstände im Zielgebiet beendet, erhält der Sieger 2 Sieg-Erfolgspunkte.
- Sieg durch Zerstörung des Schutzschirms bringt 1 Sieg-Erfolgspunkt.
- Sieger und Verlierer erhalten für jeden aufgenommenen magischen Gegenstand
zwei MG-Erfolgspunkte.
- Der Sieger erhält außerdem die Differenz zwischen der Anzahl der gespielten Runden und 15 als Diff-Erfolgspunkte.

Wenn das Spiel nicht innerhalb der 15 Runden oder 1,5 Stunden beendet wird, erhalten beide Parteien nur die Erfolgspunkte für die magischen Gegenstände (MG-Erfolgspunkte)

Bewertung und Rangliste
Natürlich wird es auch eine Rangliste geben. Dafür
werden die Sieg-Erfolgspunkte gewertet. Bei einen Gleichstand geben die magischen Gegenstände den Ausschlag. Ist dort ebenfalls ein Gleichstand vorhanden, zeigen die Diff-Erfolgspunkte die bessere Position.
Sollten einmal bei einem Turnier alle 3 Werte gleich sein, gibt es ein Entscheidungsspiel. Die dabei erzielten Punkte werden nicht in die Tabellen eingetragen, sondern dienen nur der Ermittlung des Siegers. Der Sieger erhält jedoch einen zusätzlichen Siegpunkt.
Aufgrund von ungeraden Teilnehmern kann es zu Freirunden kommen. Dafür ist die folgende Regelung gedacht.
Wenn ein Spieler eine Freirunde hat, bekommt er den Durchschnitt aller Runden-Ergebnisse (jedoch keine Sieg-Erfolgspunkte) zugesprochen, ebenso auch den Durchschnitt an magischen Gegenständen.

Jeder Spieler trägt die erlangten Punkte in seine eigene Erfolgstabelle ein. Der Spielleiter überträgt die Punkte in die Gesamttabelle und übersendet dieses Ergebnis der Spiele an Excalibur-Miniaturen. Hier werden die Punkte in die Rangliste eingetragen. Diese Tabelle wird im Internet regelmäßig donnerstags aktualisiert und ist somit der offizielle Stand für alle teilnehmenden Magier.

Viel Spaß beim Spielen.


Weiter - Zurück - Inhaltsverzeichnis