home
Testversion
Erata / Fragen und Antworten
Deutsche Meisterschaft
Rangliste
Liga-Regeln
DARK AGE for FEARLESS
FCV  Charakter-Verwaltung
 
FEARLESS ist ein schnelles, aktionsgeladenes Science-Fiction-Spiel mit Zinnfiguren für 2 und mehr Spieler. Als Skirmisher System (mit wenigen Figuren spielbar) aufgebaut, bietet es dem Einsteiger ein einfaches Erlernen. Durch die Rollenspiel-Elemente eignet es sich wunderbar für Kampagnen und Turniere und bietet auch dem Profi ganz neue und spannende Perspektiven.
Die Vorteile von Fearless

- Einfaches und realistisches Spielsystem
  Durch Aktionen und Reaktionen muss man bei jeder Handlung immer mit einem Konter rechnen.
- Leicht zu erlernen
  Dafür sorgt allein schon das Einführungsspiel und die detaillierte Beschreibung des Charakterbogens.
- Schnell zu spielen
  Es sind keine großen Aufstellungen nötig.
- Witzig und spannend
  Jede Figur stellt einen eigenen Charakter dar, mit besonderen Fähigkeiten aber auch Schwächen.
- Exzellent designte Figuren
  Die Figuren sind spitzenmäßig modelliert.
- Es werden nur 3 bis 5 Figuren benötigt
  Der Spielspass beginnt sofort. Es werden keine aufwendigen und teuren Armeen benötigt.
- kleine Spielfläche
  ein einfacher Küchentisch reicht für ein spannendes Spiel.
- Beliebiges Gelände
  Es kann jedes beliebiges Gelände verwendet werden.
- Gut geeignet für Turniere und Kampagnen
  Durch die Rollenspielelement können sich die Charaktere von Spiel zu Spiel steigern und somit immer größere Gefahren überstehen.
- Spiel wie auch Figuren sind preiswert
  Nicht nur der Einstieg, sondern auch die Erweiterungen und die Miniaturen halten jedem Preisvergleich stand.
Alte und aufgegebene Industrieanlagen, verlassene Ruinenstädte, Wüsten, Sümpfe und Wälder sind die neuen Arenen. Umgeben von Plasmaenergie-Begrenzungseinheiten, die nichts hinein und herauslassen, nicht einmal Licht, gibt es an allen Ecken und Enden ferngesteuerte Übertragungseinheiten, die in bestechender Bildqualität eine 3D-Übertragung der Kämpfe ermöglichen. Schließlich will man ja auch die Söldner sehen auf die man Wetten abgeschlossen hat.

Die Größe und Grundform des gewählten Gebietes ist abhängig von der Anzahl der kämpfenden Parteien. Für jede Parteien ist ein Gate installiert, an dem die Plasmaenergie umgelegt wird. Für die Kämpfer gibt es nur diese eine Möglichkeit die Arena zu betreten und sie wieder verlassen - tot oder lebendig.

Nachdem sich die Spieler geeinigt haben, wie sie die Arena aufbauen, entscheidet der Würfel die Reihenfolge der ersten Runde.    Gespielt wird mit 3 bis 5 Figuren pro Seite, die einzeln die Arena betreten. Jede Figur hat besondere Fähigkeiten, mit der sie versucht gegen ihre Gegner zu bestehen. Da jede Figur auch (begrenzt) auf die Handlungen ihrer Gegner reagieren kann, entsteht ein spannendes Wechselspiel von Angriff und Rückzug, zuschlagen und verteidigen, vorstürmen und in Deckung gehen.